Anzeige

Scotch & Soda: The Collectors’ Ateliers

Die Farbpalette von Scotch & Soda ist ebenso vielfältig wie die Materialien. (Foto: Scotch & Soda)
Die Farbpalette von Scotch & Soda ist ebenso vielfältig wie die Materialien. (Foto: Scotch & Soda)

Die neue Kollektion von Scotch & Soda wurde von Kees van Dongen inspiriert. Der Künstler und Sammler verkörpert die einzigartige Marke.

Das Herzstück der neuen Kollektion von Scotch & Soda ist ein Mix aus Kreativität und Kommerz. Alles ein Hauch entfernt von Basics – wie es von Scotch & Soda erwartet wird. Die Auswahl an Styles der Damen- und Herrenkollektion ist groß: modische Sneaker, sowohl in low als auch in mid-cut Versionen, klassische Chelsea Boots und Boots inspiriert von Wander- oder Biker-Boots.

Die Damenkollektion wird durch wunderschön dekorierte Stiefel ergänzt. Die Obermaterialien sind passend zum Anspruch verarbeitete, hochwertige Leder und Velours. Stoff/Leder Kombinationen auf leichten Sohlen sind perfekt zum Herbstbeginn und Farben wie auch Materialen werden immer wieder neu gemischt. Die Styles reichen von spitzen Loafern in Animal-Prints bis zu Stiefeletten in Karréform aus Polidoleder.

Neu in dieser Saison sind Materialien wie Plüschsamt, feste Karo-Textilien und warmes, weiches Fleece. Cord hat eine große Bedeutung ebenso wie Animal-Prints, die im Leopard-, Tigeroder Schlangendesign als geprägte Finishings eingesetzt werden. Im weiteren Saisonverlauf werden die Leder robuster, die Stoffe kräftiger und die Futter wärmer. Die Farbpalette von Scotch & Soda ist ebenso vielfältig wie die Materialien und reicht von den Erdtönen Rot, Braun, Sand über sportliches Blau, Grün, Gelb bis hin zu majestätischem Purpur, Dunkelgrün und Gold. Die zweite Schuhkollektion ist mit Liebe und Blick für die Details der farbenfrohen, graphischen Textilkollektion designed. Inspiriert von den Ideen Kees von Dongens mit einem klaren Fokus auf das Markenverständnis – mehr als Basics: das ist die Idee der Scotch & Soda Schuhkollektion.

www.hamm-footwear.com

 
Michael Frantze / 04.02.2019 - 11:40 Uhr

Weitere Nachrichten

Bullboxer startet B2B-Service. (Foto: Bullboxer)

Bullboxer startet B2B-Service

Anzeige

Bullboxer ist bereits als ein Unternehmen bekannt, das schnell auf neue Trends reagiert. Die niederländische Marke ist zudem in der Lage, innerhalb einer Saison umfangreiche Nachorder-Artikel anzubieten.

Der ’neue‘ Tretter auf der
Neuhauser Straße in München. (Foto: Huber Ladenbau)

Auf der Höhe der Zeit

Anzeige

Die Erwartungen der Kunden an Einkaufserlebnisse steigen ständig. Der Handel muss alle Sinne der Konsumenten ansprechen – am besten gelingt dies mit einer modernen Ladengestaltung.