Saarbrücken

Shoes Fifty-6 schließt Herrenmodeladen

Nach drei Jahren schließt in Kürze der Herrenmodeladen von Shoes Fifty-6 in Saarbrücken. schuhkurier sprach mit Inhaber Max Schoenberg.

Im Jahr 2014 hatten Romy und Max Schoenberg als Ergänzung zu ihren Schuhgeschäften den Herrenmodeladen am St. Johaner Markt in Saarbrücken eröffnet. Nun wird dieser Laden in Kürze geschlossen, der Ausverkauf läuft. „Wir haben die Reißleine gezogen“, erklärt Max Schoenberg gegenüber schuhkurier. Das HAKA-Geschäft sei sehr komplex, zudem kauften immer mehr Männer nun noch zu reduzierten Preisen. „Die Kunden verändern sich immer mehr. Dazu tragen Aktionen wie der Black Friday massiv bei.“ Mit dem Schuhbereich sei man jedoch weiterhin sehr zufrieden, so Schoenberg weiter. „Mit unseren Damen- und Herrenschuhgeschäften sind wir sehr zufrieden und auch im laufenden Jahr trotz schwieriger Rahmenbedingungen erfolgreich.“

Nach der Schließung des Herrenmodeladens reduziert sich die Anzahl der Stores von Shoes Fifty-6 am Saarbrücker St. Johanner Markt auf fünf. 2009 wurde Shoes Fifty-6 mit dem schuhkurier AWARD als bester Schuhhändler des Jahres ausgezeichnet.

Helge Neumann / 30.11.2017 - 10:57 Uhr

Weitere Nachrichten

Petra Steinke (Foto: Redaktion)

Ende einer Ära

Kommentar zu Shoes Fifty-6

Romy und Max Schoenberg beweisen mit ihrem nun angekündigten Schritt Mut. Sie wollen selber handeln, bevor ihnen das Heft aus der Hand genommen werden könnte. Ein Kommentar von Petra Steinke.