Messe

Shoes Room – guter Start in Madrid

Shoes Room by Momad
Shoes Room by Momad

Die Messe Shoes Room by Momad fand 2019 in ihrer zweiten Auflage in Madrid statt. schuhkurier war zum Messestart vor Ort und fragte Aussteller und den Spanischen Schuhverband nach den ersten Eindrücken.

„Bisher läuft es besser als beim letzten Mal." Die Messe ist noch keine fünf Stunden alt, aber darin ist man sich schon einmal sowohl unter den Ausstellern als auch bei der Federación de Industrias del Calzado Español (Nice), dem spanischen Schuhverband, einig.

„Do you speak English?"

Die Messebesucher sind vor allem Einheimische, darüber hinaus hat Fice auch Delegationen von Einkäufern aus Lateinamerika, arabischen Ländern, Südostasien und Australien eingeladen, von denen man sich erhofft, dass sie die terminliche Nähe zur Micam dazu nutzen, ihren Aufenthalt in Europa zu verlängern. Dies scheint gelungen zu sein, denn einige Aussteller berichteten schuhkurier bereits nach wenigen Stunden von Kunden aus Russland, Singapur, Dubai und Südamerika.

Für Messebesucher, die nicht des Spanischen mächtig sind, sind gute Englischkenntnisse also die Voraussetzung. Wobei man leider auch mit diesen das ein oder andere Mal nicht weit kommt.

Einen ausführlichen Bericht zur Messe lesen Sie in unserer nächsten Ausgabe.

Mara Mechmann / 23.09.2019 - 08:53 Uhr

Weitere Nachrichten

Nick Beighton

Gewinn von Asos stürzt ab

E-Commerce

Der Gewinn des britischen Onlinehändlers Asos ist im vergangenen Geschäftsjahr 2018/19, das am 31. August endete, abgestürzt. Vor allem das Lager in Berlin verursachte Probleme.