Best Friends Animal Society

Skechers engagiert sich für Tierschutz

Skechers hilft Tieren in den USA. (Foto: Skechers)
Skechers hilft Tieren in den USA. (Foto: Skechers)

Über den Verkauf der Bobs-Kollektionen hat Skechers bislang mehr als 550.000 Tiere in den USA unterstützt. Unter anderem wurden 3 Mio. Dollar an die Best Friends Animal Society gespendet.

„Dieses Projekt liegt uns besonders am Herzen“, erklärte Michael Greenberg, President von Skechers, „da viele unserer Mitarbeiter Straßenhunden ein neues Zuhause gegeben haben.“ Der Erfolg der speziellen Bobs-Kollektionen helfe Hunderttausenden von Tieren in den USA, die auf Hilfe angewiesen seien, so Greenberg weiter. Für jedes Paar Schuhe bzw. für jedes T-Shirt aus der Bobs-Linie spendet Skechers 25 Cent an die Best Friends Animal Society. Diese hat mit Unterstützung von Skechers unter anderem ein neues ’Adoptions-Zentrum‘ in New York eingerichtet, ein Tierheim im US-Bundesstaat unterhalten und sich im Rahmen der ’no-kill city‘-Initiative gegen das Töten von Katzen und Hunden in Los Angeles eingesetzt. 

Michael Frantze / 11.09.2018 - 11:05 Uhr

Weitere Nachrichten

Robert Greenberg

Skechers setzt neue Rekorde

Schuhindustrie

Der Höhenflug von Skechers geht weiter. Im dritten Quartal verzeichnete die Schuhmarke einen neuen Umsatzrekord. Vor allem international konnte Skechers deutlich zulegen.