Nachhaltigkeit

Skechers reduziert Plastikverbrauch

Skechers möchte Plastikverbrauch reduzieren. (Foto: Samia Liamani/Unsplash)
Skechers möchte Plastikverbrauch reduzieren. (Foto: Samia Liamani/Unsplash)

Der drittgrößte Schuhhersteller der Welt hat nach eigenen Angaben seinen Plastikverbrauch in der Produktion um 85% reduziert. Dies schließe auch die Schuhboxen und das Verpackungspapier mit ein, die nun zu 94% beziehungsweise 100% recycelbar seien, teilt das Unternehmen aus Kalifornien mit.

„Als der drittgrößte Schuhhersteller im Segment Athletik und Lifestyle mit mehr als 170 Mio. erwarteten Schuhpaaren, die allein in diesem Jahr verschickt werden, sehen wir es als unsere Aufgabe, im Bereich Verpackung und Lieferung so umweltbewusst wie möglich zu agieren,“ so Michael Greenberg, Präsident von Skechers. Weiterhin sei er stolz über die Erfolge, die seine Marke sowohl in der globalen Präsenz als auch im Bereich der Nachhaltigkeit errungen habe. Skechers werde weiter verstärkt daran arbeiten, seinen ökologischen Fußabdruck zu verringern. 

Laura Klesper / 10.10.2019 - 16:20 Uhr

Weitere Nachrichten

Livio Libralesso ist neuer CEO von Geox. (Foto: Geox)

Geox tauscht erneut den CEO aus

Personalie

Stühlerücken bei Geox: Der italienische Schuhhersteller hat zum dritten Mal innerhalb von drei Jahren den CEO ausgetauscht. Neuer Chef von Geox ist Livio Libralesso.

Die Neonyt fand erstmals im ehemaligen Flughafen Tempelhof statt. (Foto: Neonyt)

Neonyt verdoppelt Besucherzahl

Messen

Die Neonyt profitiert vom Zeitgeist. Die Messe für nachhaltige Mode verzeichnete vom 14. bis 16. Januar nach eigenen Angaben doppelt so viele Besucher wie im Vorjahr.