Schuhunternehmen aus den USA

Skechers setzt Rekordjagd fort

Die neuen Sneakers D'lites von Skechers (Foto: Skechers)
Die neuen Sneakers D'lites von Skechers (Foto: Skechers)

Der Umsatz von Skechers hat im vergangenen Jahr einen neuen Höchststand erreicht. Im Fokus steht weiterhin die internationale Expansion.

Der Skechers-Umsatz legte 2018 um 11,5% zu. Die Erlöse des Unternehmens aus Kalifornien erreichten mit 4,64 Mrd. Dollar ein neues Rekordniveau. Unter dem Strich stand ein operatives Ergebnis in Höhe von 437,8 Mio. Dollar. Besonders stark legte der Skechers Umsatz auf den internationalen Märkten zu. Hier konnte ein Plus in Höhe von 18,8% verzeichnet werden. Auch in den Stores, die Skechers international in Eigenregie betreibt, legten die Umsätze zweistellig um 16,7% zu.

Skechers mit Rekord im vierten Quartal

Auch die Zahlen für das vierte Quartal waren positiv. Zwischen Oktober und Dezember konnte Skechers den Umsatz um 11,4% auf 1,08 Mrd. Dollar steigern. Das operative Ergebnis legte um mehr als 50% auf 83,7 Mio. Dollar zu. Auch im letzten Quartal des Skechers-Rekordjahres trug vor allem das internationale Business mit einem deutlich Plus in Höhe von 18,4% zum Wachstum bei.

Ein Jahr der Rekorde

„2018 war ein Jahr der Rekorde für Skechers“, erklärte David Weinberg, Chief Operating Officer bei Skechers. Erstmals habe man in einem vierten Quartal mehr als 1 Mrd. Dollar Umsatz erzielen und auch in den drei vorherigen Quartalen neue Rekorde verzeichnen können. „Im vergangenen Jahr wurden so viele Schuhe wie noch nie zuvor durch unsere internationalen Distributionszentren in Süd- und Nordamerika, Japan und Europa versendet“, so Weinberg weiter. Auch in Zukunft sehe er vor allem auf den internationalen Märkten das größte Wachstumspotenzial für die Marke Skechers. So wurde unter anderem ein neues Joint Venture in Mexiko gegründet und der Grundstein für ein neues Logistikzentrum in China gelegt. Für das erste Quartal 2019 erwartet Skechers einen Umsatz zwischen 1,275 Mrd. und 1,3 Mrd. Dollar.

Aktie steigt um 300%

Die Veröffentlichung der Geschäftszahlen löste an der New Yorker Wall Street Euphorie aus. Die Aktie des Schuhunternehmens legte nach Börsenschluss um mehr als 16% zu. Innerhalb der vergangenen fünf Jahr ist der Börsenwert von Skechers damit um rund 300% gestiegen.

Helge Neumann / 08.02.2019 - 09:31 Uhr

Weitere Nachrichten