Personalie

Skechers verstärkt Aufsichtsrat

Skechers-Store in Ontario Mills (Foto: Skechers)
Skechers-Store in Ontario Mills (Foto: Skechers)

Skechers hat Katherine J. Blair in den Aufsichtsrat der Schuhmarke berufen. Damit wächst das Gremium auf zehn Mitglieder an.

Katherine J. Blair ist seit mehr als 20 Jahren als Rechtsanwältin tätig und Partnerin der Kanzlei Manatt, Phelps & Phillips in Los Angeles. Zu ihren Spezialgebieten gehören unter anderem Corporate Governance, Aktienrecht und Fusionen und Übernahmen. „Mit Katherine erweitern wir die Perspektive unseres Aufsichtsrats“, erklärte Robert Greenberg, Gründer und CEO von Skechers und zugleich Vorsitzender des Aufsichtsrates. Neben ihm gehören sein Sohn Michael Greenberg, David Weinberg, Jeffrey Greenberg, Katherine Blair, Morton Erlich, Geyer Kosinski, Richard Rappaport, Richard Siskind und Thomas Walsh dem Aufsichtsrat von Skechers an.

Helge Neumann / 20.05.2019 - 15:02 Uhr

Weitere Nachrichten

Skechers Store in Los Angeles (Foto: Skechers)

Skechers erzielt Quartalsumsatzrekord

Geschäftsjahr 2019

Der US-Schuhhersteller Skechers hat die Geschäftszahlen für das abgelaufene erste Quartal 2019 vorgelegt. Demnach konnte Skechers den Quartalsumsatz um 2,1% auf  1,28 Mrd. US-Dollar steigern. Der Gewinn ging allerdings wegen höherer Steuerbelastungen um 7,6% auf 108,8 Mio. US-Dollar zurück.