HDE

Sommerschlussverkauf geht in den Endspurt

Der Sommerschlussverkauf ist bereits in vollem Gange und rote Prozent-Zeichen locken Kunden in die Geschäfte. Das offizielle Ende der Verkaufsaktion ist der 12. August, aber bei einzelnen Händlern kann der SSV auch in die Verlängerung gehen, erklärt der Handelsverband Deutschland (HDE).

Je voller die Lager mit Sommerware noch sind, desto länger der SSV. Die Händler schaffen in diesen Wochen Platz für die Herbstware, heißt es vom HDE.

Von besonders großer Bedeutung für die Händler ist nach Ansicht des Handelsverbands der Schlussverkauf in ländlichen Regionen sowie in kleinen und mittleren Städten. Denn zur Schnäppchenjagd würden viele Kunden in der Ferienzeit Ausflüge in die Städte unternehmen. Dabei profitieren laut HDE nicht nur Textilhändler, sondern auch auch viele Baumärkte, Möbelhäuser, Sporthändler und Elektrogeschäfte, die sich am SSV beteiligen.

Die gesetzliche Grundlage für die Saisonschlussverkäufe in Sommer und Winter ist zwar vor über zehn Jahren entfallen, so der HDE. Wegen des großen Erfolgs biete der Handel aber weiterhin SSV und WSV auf freiwilliger Basis an. Denn viele Kunden seien an die Termine gewöhnt und gehen dann gezielt auf die Suche nach Sonderangeboten.
 

Michael Frantze / 11.08.2017 - 08:17 Uhr

Weitere Nachrichten