Ungarn

Sport 2000 International gewinnt Smart 73 als neuen Partner

Der Händlerverbund Sport 2000 International hat mit dem Sportgroßhändler und Retailer Smart 73 einen strategischen Partner für Ungarn gewonnen. Damit möchte Sport 2000 International seine europaweite Marktpräsenz weiter ausbauen.

Smart 73 wurde 1997 in Ungarn gegründet und verfügt nach Angaben von Sport 2000 International über 300 Sportfachgeschäfte in ganz Ungarn mit einer Gesamtfläche von rund 15.020 qm. Darüber hinaus betreibe Smart 73 sieben eigene Sportfachgeschäfte. 

„Smart 73 ist seit 20 Jahren am ungarischen Sporthandelsmarkt vertreten und hat sich als erfolgreicher Sportgroßhändler etabliert, der 300 Standorte mit Top-Brands beliefert. Außerdem ist Smart 73 als Retailer unter anderem im Bereich Fitness mit einem eigenen Shopkonzept stark, was perfekt in die Spezialisierungsoffensive von Sport 2000 International passt und wo wir uns einen Know-how-Transfer auf internationaler Ebene erwarten“, sagt Margit Gosau, CEO Sport 2000 International über den neuen strategischen Partner für Ungarn.

Mit Ungarn habe Sport 2000 International nach Spanien und den Golfstaaten nun den dritten neuen Ländermarkt in diesem Jahr mit einem Lizenzpartner abgedeckt. Sport 2000 International wolle nach Aussage von Gosau ein verlässlicher Partner für internationale Top-Brands und deren Europageschäft sein. Der nächste Schritt stehe im Zeichen des Aufbaus der internen Organisation. Dennoch sei das Unternehmen offen für weitere neue Partner, wie etwa Polen oder Großbritannien.

Michael Frantze / 01.12.2017 - 13:54 Uhr

Weitere Nachrichten

Margit Gosau

Sport 2000 International kann zulegen

Sporthandel

2018 war für Sport 2000 International, Europas zweitgrößte Verbundgruppe im Sporthandel, ein erfolgreiches Geschäftsjahr. Die Fachhändlergemeinschaft legte um 2,1% im Vergleich zum Vorjahr zu.

v.l.n.r. Hans-Hermann Deters, Andreas Rudolf und Michael Kuhls (Foto: Ispo Munich)

Sport 2000 zieht auf der Ispo Bilanz

Sportverbundgruppe

Sport 2000 hat im Jahr 2018 mit der Rekordzahl von 1.025 Partnern einen Außenumsatz von über 2 Mrd. Euro erzielt, teilt der Mainhausener Händlerverbund auf der Ispo Munich mit. Damit legte Sport 2000 das beste Jahr der Unternehmensgeschichte hin.