Einzelhandel

Startschuss für „Kompetenzzentrum Handel“

Rund 200 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Verbänden feierten am 7. Oktober im Ministerium für Wirtschaft und Energie den Start des „Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Handel“. Es unterstützt seit 1. Juli kleine und mittlere Händler kostenlos bei der Digitalisierung.

Mit Mittelstand-Digital unterstützt das Bundesministerium die Digitalisierung in kleinen und mittleren Unternehmen und dem Handwerk. Das neue Kompetenzzentrum ist nun insbesondere für die Handelsbranche zuständig – vor allem für kleine und mittlere stationäre Einzelhändler. Konsortialleiter des Kompetenzzentrums ist der Handelsverband Deutschland (HDE). Mit an Bord sind außerdem starke Partner aus der Wissenschaft: ibi research an der Universität Regensburg, das IFH Köln und das EHI Retail Institute. HDE-Präsident Josef Sanktjohanser sagte an das Ministerium gerichtet: „Der mittelständische Handel braucht in Zeiten des aktuellen, dramatischen Strukturwandels Unterstützung. Die Digitalisierung stellt viele Unternehmen vor enorme Herausforderungen. Das Kompetenzzentrum bietet hier passgenaue und wertvolle Unterstützung."

Das Angebotsportfolio umfasst neben Veranstaltungen, Webinaren und Workshops auch Checklisten, Best-Practice-Geschichten und regelmäßige Podcasts zu Trendthemen im Handel. Ganz besonders gut komme bereits jetzt das DigitalMobil Handel (DiMo) an, sagte der Geschäftsführer des Kompetenzzentrums Frank Rehme. „Wir bringen damit digitale Lösungen zum Anfassen in alle Regionen Deutschlands – unter anderem ein Tierwohl-TV mit Liveschalte in den Stall oder ein 360-Grad-Rundgang per App durch den Laden“. Das DiMo wurde am Montag erstmals dem Publikum vorgestellt und ist kostenlos für Veranstaltungen buchbar.
 

Helge Neumann / 08.10.2019 - 14:00 Uhr

Weitere Nachrichten

Der neue Bitkom-Präsident Achim Berg (Foto: Bitkom)

Konjunktur belastet Einzelhandel

Bitkom

Internationale Handelskonflikte, die Unwägbarkeiten des Brexit, die allgemeine Abkühlung der Weltkonjunktur: Das wirtschaftliche Klima für den Handel wird rauer.