Tarifstreit

Streik bei Galeria Karstadt Kaufhof

Galeria Karstadt Kaufhof (Foto: Redaktion)
Galeria Karstadt Kaufhof (Foto: Redaktion)

Thomas Wanke, Vertriebschef der Warenhausgruppe, die kürzlich den Sporthändler Sportscheck aufgekauft hat, äußert sich zu den Streiks der Galeria Karstadt Kaufhof-Angestellten.

„Alle Häuser von Galeria Karstadt Kaufhof sind trotz Streik geöffnet. Es ist bedauerlich, wenn stellenweise ein anderer Eindruck vermittelt wird. Wir freuen uns auf unsere Kundinnen und Kunden", erklärt Wanke in einem Statement.

Die Gewerkschaft Verdi hatte zum Streik am 12. Dezember 2019 aufgerufen. Laut der Gewerkschaft werde in bundesweit 68 Filialen von Kaufhof, in 16 Filialen von Karstadt Sports sowie in „rund acht" Filialen von Karstadt Feinkost die Arbeit niedergelegt.

Grund sei, dass die Beschäftigten eine sichere tarifliche Lösung für die Zukunft ihrer Arbeitsplatze fordern.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Mara Mechmann / 12.12.2019 - 15:21 Uhr

Weitere Nachrichten