Merger & Acquisitions

Stuppy übernimmt Christian Dietz Schuhfabrik

Der Schuhhersteller Stuppy aus Rieschweiler-Mühlbach übernimmt mit Wirkung zum 1. Januar 2018 die Mehrheit an der Christian Dietz Schuhfabrik GmbH.

Philip Dietz, Geschäftsführer der Christian Dietz Schuhfabrik GmbH überträgt seine Geschäftsanteile an Axel Stuppy von der Schuhfabrik Stuppy. Wie der Schuhhersteller begannt gibt, bleibt die Christian Dietz Schuhfabrik GmbH Deutschland weiterhin bestehen. Darüber hinaus sollen alle Mitarbeiter der Schuhfabrik Christian Dietz übernommen werden und auch künftig Ansprechpartner im Hinblick Kollektionsgestaltung, Produktqualität, Lieferung und Service bleiben. Axel Stuppy, Geschäftsführer der Schuhfabrik Stuppy, verantwortet die Geschäfte.

Michael Frantze / 18.12.2017 - 12:08 Uhr

Weitere Nachrichten

Manfred Junkert (Foto: Messe Düsseldorf/Constanze Tillmann)

Kein Leder mehr aus Brasilien?

Schuhindustrie

Die VF Group, zu der Marken wie Timberland und Vans gehören, ging voran; H&M folgte: Beide Unternehmen kündigten vor Kurzem an, vorerst kein Leder aus Brasilien mehr beziehen zu wollen. Auslöser waren die Brände im Amazonas-Gebiet und der mangelnde politische Wille, diese einzudämmen. Auch deutsche Unternehmen verarbeiten Leder aus Brasilien. schuhkurier fragte beim HDS/L nach.