Kindermessen

Supreme Kids auf gleichbleibendem Niveau

Die Supreme Kids in München (Foto: Supreme Kids).
Die Supreme Kids in München (Foto: Supreme Kids).

Mitte Juli fand die Kindermodemesse Supreme Kids in München statt. 

Vom 13. bis 15. Juli zeigten auf der Supreme Kids rund 140 Ausssteller mit mehr als 450 Kollektionen ihre Kindermode-Trends für die Saison Frühjahr/Sommer 2019. Laut dem Veranstalter The Supreme Group sei die Besucherfrequenz an allen drei Tagen zufriedenstellend gewesen. Zudem habe sie auf einem ähnlichen Niveau wie während der vergangenen Ausgaben gelegen. „Die Supreme Kids bietet großes Potential für neue Ideen und Trends“, sagte Aline Müller-Schade, Geschäftsleitung The Supreme Group, im Nachgang der Kindermesse. „Das macht den Standort München für Designer, Händler und Vertreter der Modeindustrie so stark. Apropos Standort: München zieht immer mehr Händler von weit her an.

Kindermode im Frühjahr/Sommer 2019: Es wird bunt 

Bezüglich der gezeigten Kindermode-Trends lässt sich feststellen, dass der Frühjahr/Sommer 2019 sehr bunt wird: vielfältige Farben spielen eine große Rolle. Hinzu kommen außerdem Materialkombinationen, beispielsweise mit Denim. Des Weiteren sind Mini-Me-Looks, bei denen beispielsweise Mutter und Tochter gleich gekleidet sind, ein Trend-Thema. 
​​​​​​
Die nächste Ausgabe der Supreme Kids findet vom 25. bis 27. Januar 2019 im MTC world of fashion, Haus 1, in München statt.

Kristina Schulze / 20.07.2018 - 12:05 Uhr

Weitere Nachrichten