Einzelhandel

Tarifkonflikt bei Galeria Karstadt Kaufhof eskaliert

Die Tarifverhandlungen für Kaufhof und Karstadt Warenhaus sowie Karstadt Sports und Karstadt Feinkost sind am frühen Morgen des 14. Dezember 2019 ergebnislos unterbrochen worden. Die Gewerkschaft Verdi spricht von „respektlosem Taktieren“.

Premium-Inhalte sind nur für Abonnenten zugänglich

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen melden Sie sich bitte mit Ihrem Login an!

Einloggen

Sie haben noch kein Abonnement? Holen Sie sich unser Digital Abo, um den ausgewählten Inhalt lesen zu können!

  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • täglicher Branchen-Newsletter (Mo-Fr)
  • 4 Wochen kostenlos kennenlernen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • Zugang zum ePaper
  • täglicher Branchen-Newsletter (Mo-Fr)
Helge Neumann / 16.12.2019 - 09:52 Uhr

Weitere Nachrichten

Galeria Karstadt Kaufhof (Foto: Redaktion)

Karstadt macht Millionen-Verlust

Warenhaus

Karstadt wird in diesem Jahr einen Verlust in Höhe von 78 Mio. Euro hinnehmen müssen. Das berichtet das Handelsblatt. Das Minus des Gesamtkonzerns Galeria Karstadt Kaufhof fällt deutlich höher aus.

Amazon-Logistikzentrum Leipzig (Foto: Amazon)

Streik in der Adventszeit bei Amazon

Verdi

Vom 16. bis zum 21. Dezember sind die Mitarbeitenden bei Amazon in Leipzig von der Gewerkschaft Verdi zum Streik aufgerufen. Neben der Anerkennung der Tarifverträge für den Einzel- und Versandhandel Sachsen fordert Verdi einen Tarifvertrag „Gute und gesunde Arbeit".