Multibrand-Fläche

Taschen-Store eröffnet im Flughafen München

Eine neue Multibrand-Boutique hat am Flughafen München eröffnet. (Foto: Yorck Dertinger)
Eine neue Multibrand-Boutique hat am Flughafen München eröffnet. (Foto: Yorck Dertinger)

Der Münchner Flughafen hat einen neuen Multibrand-Store mit mehreren Taschenmarken eröffnet.

Der neue Shop befindet sich im Terminal 2 des nicht öffentlichen Bereichs (Gates H), teilte der Flughafen München mit. Auf einer Verkaufsfläche von rund 110 qm setzt der Münchener Flughafen erstmals auf ein neues Store-Konzept: Auf der einen Hälfte der Fläche werden Taschen und Kleinlederartikel der französischen Lederwaren-Marke Longchamp präsentiert. Den weiteren Shop teilen sich die Marken Aigner, Maison Héroïne, MCM, das junge Münchner Label Any Di und die angesagte Brand Love Moschino.

Mit dem neuen Konzept geht der Flughafen auch in Sachen Laden-Design neue Wege: Das Interieur orientiert sich nicht an der Corporate Identity der Labels, die es vor Ort zu kaufen gibt, sondern setzt auf eine hochwertige Department Store-Optik mit universell einsetzbarem Mobiliar. „So können wir nicht nur ganz unterschiedlichen Labels eine stilvolle Präsentationsfläche bieten, sondern auch schnell auf aktuelle Trends reagieren“, sagt Philipp Ahrens, Leiter Centermanagement am Flughafen München. „Die ungewöhnliche Kombination hochwertiger internationaler aber auch nationaler und lokaler Marken auf kleinstem Raum, macht diese Boutique am Airport München einzigartig und interessant für unsere Passagiere und Kunden“, ergänzt Sven Zahn, Geschäftsführer der Retailtochter des Flughafens München.

Der Store ist täglich von 7 bis 22 Uhr geöffnet.

Tobias Kurtz / 14.02.2019 - 11:30 Uhr

Weitere Nachrichten