Store-Konzept

Timberland eröffnet ersten Purpose Led Flagship

Timberland präsentiert neues Store-Konzept auf der Carnaby Street. (Foto: Timberland)
Timberland präsentiert neues Store-Konzept auf der Carnaby Street. (Foto: Timberland)

Im Londoner Trendviertel West End hat der Outdoor-Ausstatter Timberland seinen ersten Purpose Led Flagship Store eröffnet. Auch in Deutschland kommt das Konzept an einem Standort zum Einsatz.

Auf mehr als 200qm können outdoorbegeisterte Londoner und Touristen ab sofort die Welt von Timberland näher kennenlernen. Mit echten Bäumen, einer gegrünten „Green Living Wall” und einer „Design your own”-Station können die Kunden die Produkte der Marke sowie Timberlands CSR-Strategie näher kennenlernen. 

Auch in Deutschland kommt der Mix aus Produkten und  Informationen zum Tragen. In Neu-Isenburg wurde ein Teil des Ladens zu einer Art Urban Jungle umgewandelt. Auch dort können Kunden „Living Walls”, echte Pflanzen und Informationen zur Nachhaltigkeitsarbeit von Timberland erkunden. Der Store unter Leitung des Franchisepartners Michael Bailly/Bailly Diehl GmbH wurde von den Kunden gut angenommen, so das Unternehmen. 

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Laura Klesper / 19.11.2019 - 15:40 Uhr

Weitere Nachrichten