Vortrag

Tipp: Scalerion auf der Gallery Shoes

Am 10. März stellt Thomas Wetzlar auf der Gallery Shoes das Scalerion-Projekt vor. Die cloud-gestützte Plattform will Handel und Industrie verknüpfen – und beiden zu mehr Profitabilität verhelfen.

Der Vortrag von Thomas Wetzlar über Scalerion findet am 10. März, dem ersten Tag der Gallery Shoes, um 16 Uhr in der Vortragsarea im 1. OG ’Altes Kesselhaus‘ statt. Bei Scalerion handelt es sich um eine cloud-gestützte Handelsplattform, die es Einzelhändlern ermöglichen soll, sich mit Lieferanten auf dem gesamten Markt zu verbinden. Scalerion versteht sich dabei als Bindeglied zwischen Händlern und Herstellern. Aus dem Angebot der teilnehmenden Lieferanten kann ein interessierter Händler die Marken und Produkte auswählen, die er seinen Kunden präsentieren möchte. Im Geschäft gezeigt werden dabei Musterschuhe in verschiedenen Farben und Ausführungen, die dann anprobiert und in der gewünschten Farbe und Ausführung bestellt werden können. Binnen kurzer Zeit wird die Ware dann vom Hersteller direkt an den Kunden verschickt. Der Händler fungiert in diesem System als Vermittler. Alle Transaktionsdaten werden standardisiert von Scalerion verarbeitet – und der Händler erhält nach Abrechnung in wöchentlichen Auszahlungen eine Gutschrift auf sein Konto. Organisiert wird dies über den Zahlungsdienstleister Secupay. Alle Scalerion Bestellungen werden laut Thomas Wetzlar in Echtzeit bearbeitet. Ebenso stellt das System dem Händler Instrumente zur Verfügung, um auch eine eventuelle Rücksendung der Ware zu organisieren.

Mehr über Scalerion erfahren Sie am 10. März, ab 16 Uhr auf der Gallery Shoes.

Helge Neumann / 05.03.2019 - 09:13 Uhr

Weitere Nachrichten