Schuhhandel

Umsatz von CCC legt im April weiter zu

CCC-Schuhfiliale im Citypark Ljubljana (Foto: CCC)
CCC-Schuhfiliale im Citypark Ljubljana (Foto: CCC)

Der Umsatz von CCC ist im April erneut deutlich gestiegen. Der polnische Schuhfilialist verzeichnete ein Plus in Höhe von 20%.

Im April erzielte CCC einen Gesamtumsatz in Höhe von 122 Mio. Euro. Im Zeitraum Januar bis April lag der Umsatz von CCC bei 364 Mio. Euro. Das entspricht einem Anstieg um 43% im Vergleich zum Vorjahr.

Im stationären Handel legten der Umsatz von CCC um 14% auf 87,5 Mio. Euro zu. Die Karl Vögele AG aus der Schweiz, die CCC im Sommer 2018 mehrheitlich übernommen hat, erzielte Erlöse in Höhe von 9,8 Mio. Euro. Im E-Commerce stieg der April-Umsatz um 48% auf 31,2 Mio. Euro.

Ende April lag die Gesamtverkaufsfläche von CCC bei 689.000 qm – ein Anstieg um 38% gegenüber dem Vorjahr.  

Helge Neumann / 08.05.2019 - 11:00 Uhr

Weitere Nachrichten

Die 50. CCC-Filiale in Österreich (Foto: CCC)

CCC: Online top, stationär flop

Schuhhandel

Der Umsatz von CCC ist im vierten Quartal 2019 um 7% gestiegen. Während im E-Commerce ein deutliches Plus verzeichnet werden konnte, gingen die Erlöse im stationären Handel zurück.

Gerald Zimmermann

CCC unterstützt UNICEF

Schuhhandel

Der Schuhfilialist CCC unterstützt UNICEF, das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, in den kommenden drei Jahren mit rund 6,6 Mio. Euro.