Schuhhandel

Umsatz von CCC legt im April weiter zu

CCC-Schuhfiliale im Citypark Ljubljana (Foto: CCC)
CCC-Schuhfiliale im Citypark Ljubljana (Foto: CCC)

Der Umsatz von CCC ist im April erneut deutlich gestiegen. Der polnische Schuhfilialist verzeichnete ein Plus in Höhe von 20%.

Im April erzielte CCC einen Gesamtumsatz in Höhe von 122 Mio. Euro. Im Zeitraum Januar bis April lag der Umsatz von CCC bei 364 Mio. Euro. Das entspricht einem Anstieg um 43% im Vergleich zum Vorjahr.

Im stationären Handel legten der Umsatz von CCC um 14% auf 87,5 Mio. Euro zu. Die Karl Vögele AG aus der Schweiz, die CCC im Sommer 2018 mehrheitlich übernommen hat, erzielte Erlöse in Höhe von 9,8 Mio. Euro. Im E-Commerce stieg der April-Umsatz um 48% auf 31,2 Mio. Euro.

Ende April lag die Gesamtverkaufsfläche von CCC bei 689.000 qm – ein Anstieg um 38% gegenüber dem Vorjahr.  

Helge Neumann / 08.05.2019 - 11:00 Uhr

Weitere Nachrichten

Max Bertschinger (Foto: Karl Vögele AG)

Vögele tauscht CEO aus

Personalie

Führungswechsel bei der Karl Vögele AG: Adrian Grossholz tritt zum 1. Juli als CEO des Schweizer Schuhfilialisten zurück. Neuer Chef wird Max Bertschinger. 

Auch Model und Influencerin Sara Leutenegger und Modelkollege Steven Epprecht erkundeten das Shoehotel. (Foto: Vögele Shoes)

Vögele lädt ins Shoehotel

Schuhhandel


Die zweite Ausgabe des Events ’Shoehotel by Vögele Shoes‘ zog am 25. Mai rund 1.200 Modefans ins Hotel The Flag in Zürich. Der Schuhhändler bot den Gästen einen Mix aus Inspiration, Fashion, Shopping, Lifestyle und Genuss.