Schuhhersteller aus Walheim

Uwe Decker übernimmt Vertriebsleitung bei Sioux

Uwe Decker (Foto: Redaktion)
Uwe Decker (Foto: Redaktion)

Zum 01. September 2019 übernimmt Uwe Decker die Gesamtvertriebsleitung beim Walheimer Schuhhersteller Sioux. Zusätzlich soll Decker auch das Kollektionsteam führen.

Sioux-CEO Lewin Berner erklärt: „Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit. Uwe Decker ist ein exzellenter Kenner des Marktes und ein anerkannter Vertriebsprofi.“
Die Stelle der Vertriebsleitung war bei Sioux mehrere Jahre unbesetzt. „Wir sind davon überzeugt, diese Lücke nun bestmöglich geschlossen zu haben“, so Berner weiter.

Adnan Bilgi, Geschäftsführer für Beschaffung und Kollektion bei Sioux, ergänzt: „Ich verspreche mir in meinem Bereich von der Teamergänzung, dass wir unsere Kollektionen noch passgenauer auf die Marktbedürfnisse hin entwickeln können. Uwe Decker bringt sehr viel Erfahrung mit, von der wir profitieren können.“

Uwe Decker selbst zu seiner neuen Position: „Nach vielen sehr guten und erfolgreichen Jahren in der Seibel-Gruppe blicke ich mit großem Schaffensdrang und Enthusiasmus auf meine neue Aufgabe. Für mich war Sioux immer schon eine der interessantesten Marken im Markt, ich sehe hier ein tolles Entwicklungspotential. Ich freue mich auf die erste gemeinsame Messe in Düsseldorf“.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Petra Steinke / 31.08.2019 - 08:07 Uhr

Weitere Nachrichten

Sioux-CEO Lewin Berner (Foto: Sioux/Moritz Küstner)

Das sagt Sioux zur Ukraine-Krise

Krieg in der Ukraine

Seit zwei Wochen herrscht Krieg in der Ukraine. Wie sich das auf das Geschäft auswirkt und ob die Konsumenten sich davon beeinflussen lassen, hat schuhkurier Lewin Berner, Geschäftsführer bei Sioux, gefragt.