Tarifstreit

Verdi: Amazon-Beschäftigte legen in Bad Hersfeld die Arbeit nieder

Im hessischen Bad Hersfeld hat die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi die Beschäftigten des Online-Versandhändlers Amazon erneut zum Streik aufgerufen.

Der Streik am Amazon-Logistikstandorts Bad Hersfeld begann in der Nachtschicht um Mitternacht. Er soll mit Ende der Spätschicht am Abend enden, teilt die Gewerkschaft Verdi mit.

Bereits seit mehreren Jahren fordert die Gewerkschaft, dass Amazon die Beschäftigten nach dem Tarif im Einzel- und Versandhandel bezahlen soll. Der US-Versandhändler lehnte das bislang ab.

Michael Frantze / 03.04.2018 - 14:10 Uhr

Weitere Nachrichten

Amazon-Logistikzentrum Leipzig (Foto: Amazon)

Streik in der Adventszeit bei Amazon

Verdi

Vom 16. bis zum 21. Dezember sind die Mitarbeitenden bei Amazon in Leipzig von der Gewerkschaft Verdi zum Streik aufgerufen. Neben der Anerkennung der Tarifverträge für den Einzel- und Versandhandel Sachsen fordert Verdi einen Tarifvertrag „Gute und gesunde Arbeit".