2. Quartal 2018/19

VF Corporation steigert Gewinn auf 507 Millionen US-Dollar

Der Modekonzern VF Corporation, zu dem Marken wie Vans, Timberland, The North Face, Lee und Wrangler gehören, blickt auf ein erfolgreiches zweites Quartal zurück.

Umsatz und Gewinn sind im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahrs 2018/19 merklich angezogen. So notierte die VF Corporation einen Umsatzanstieg von 15% und erzielt damit einen Umsatz von 3,9 Mrd. US-Dollar. Das operative Ergebnis beläuft sich auf 659 Mio. US-Dollar und entspricht einem Plus von 14%. Der Netto-Gewinn klettert um 31% von 473,8 Mio. US-Dollar auf 507,1 Mio. US-Dollar.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Michael Frantze / 22.10.2018 - 09:20 Uhr

Weitere Nachrichten

Timberland eröffnet einen neuen Store in München. (Foto: Timberland)

VF enttäuscht Wall Street

Timberland legt zu

Die VF Corporation ist zwischen Juli und September um knapp ein Viertel gewachsen. Dennoch enttäuschte das Mutterunternehmen von Vans und Timberland die Analysten an der New Yorker Wall Street.