USA

VF verkauft Schuhmarke Reef

Die VF Corporation hat sich von der Schuhmarke Reef getrennt. Käufer ist die The Rockport Group.

The Rockport Group hatte im Mai Insolvenz angemeldet und wurde vor kurzem vom Private Equity Unternehmen Charlesbank Capital Partners übernommen. Als CEO wurde Gregg Ribatt verpflichtet. „Die Restrukturierung unseres Markenportfolios genießt für VF höchste Priorität“, erklärte Steve Rendle, CEO von VF. Unter dem Dach von Rockport könne die Lifestyle-Marke Reef die nächste Wachstumsphase einleiten. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.

Helge Neumann / 09.10.2018 - 12:13 Uhr

Weitere Nachrichten

Manfred Junkert (Foto: Messe Düsseldorf/Constanze Tillmann)

Kein Leder mehr aus Brasilien?

Schuhindustrie

Die VF Group, zu der Marken wie Timberland und Vans gehören, ging voran; H&M folgte: Beide Unternehmen kündigten vor Kurzem an, vorerst kein Leder aus Brasilien mehr beziehen zu wollen. Auslöser waren die Brände im Amazonas-Gebiet und der mangelnde politische Wille, diese einzudämmen. Auch deutsche Unternehmen verarbeiten Leder aus Brasilien. schuhkurier fragte beim HDS/L nach.

Steve Rendle

Vans wächst um 20%

Schuhindustrie

Im Höhenflug: Vans ist zwischen April und Juni um ein Fünftel gewachsen. Dagegen stagniert Timberland. Beide Marken gehören zum VF-Konzern.