Schuhindustrie

Wer kauft Golden Goose?

Die VF Corp. ist offenbar an einer Übernahme der Luxus-Sneakermarke Golden Goose interessiert. Das berichten amerikanische Medien. Auch viele weitere Mode-Holdings sollen mitbieten. 

Laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters hat die VF Corp., zu der u.a. Timberland und Vans gehören, ein Gebot für Golden Goose abgegeben. Die Sneakermarke aus Italien befindet sich im Besitz des Private Equity Investors Carlyle. Darüber hinaus sollen auch die PVH Corp. (u.a. Tommy Hilfiger, Calvin Klein), Permira (Dr. Martens) und Tapestry (Coach, Stuart Weitzman) zum Kreis der potenziellen Käufer von Golden Goose gehören.

Über Golden Goose

Golden Goose wurde im Jahr 2000 von den Designern Francesca Rinaldo und Alessandro Gallo gegründet. Seit der Übernahme von Golden Goose im Jahr 2017 durch Carlyle sollen sich die Umsätze fast verdoppelt haben, der Jahresgewinn liegt laut Medienberichten bei rund 80 Mio. Euro. Aufsichtsratschef von Golden Goose ist derzeit der ehemalige Gucci-CEO Patrizio di Marco.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 02.12.2019 - 11:06 Uhr

Weitere Nachrichten