Gehälterstudie von Kienbaum

Wer verdient was?

Geschäftsführer im Einzelhandel verdienen durchschnittlich 419.000 Euro. Das geht aus einer aktuellen Gehälterstudie des Beratungsunternehmens Kienbaum hervor.

Kienbaum hat die Gehälter von Geschäftsführern, Führungskräften, Spezialisten und Sachbearbeitern untersucht. Dafür wurden für den Vergütungsreport Geschäftsführer 970 Geschäftsführungspositionen in 493 Unternehmen analysiert, für den Vergütungsreport Führungskräfte die Gehaltsdaten von 12.477 Führungskräften aus 1.029 Firmen und für den Vergütungsreport Spezialisten und Fachkräfte insgesamt 36.839 Positionen aus 743 Unternehmen.  

 

Pharmaindustrie ganz vorne

 

Mit durchschnittlich 616.000 Euro vergüten laut der Studie Pharmaunternehmen ihre Geschäftsführer am besten, gefolgt von der Automobilindustrie mit 566.000 Euro und Chemieunternehmen mit 560.000 Euro. Führungskräfte verdienen mit 172.000 Euro Durchschnittsgehalt in der Assekuranz am meisten, gefolgt von der Pharmaindustrie mit 153.000 Euro und der Chemie- und Mineralölverarbeitung mit 146.000 Euro. Für Spezialisten sind Banken und Versicherungen mit 85.000 Euro Durchschnittsgehalt die zahlungskräftigsten Arbeitgeber.  

 

Handel zahlt besser

 

Geschäftsführer in der Leder-, Textil- und Bekleidungsindustrie erhalten laut der Studie im Schnitt 404.000 Euro. Dabei variiert die Vergütung stark nach Beschäftigtenzahl – eine genaue Aufschlüsselung finden Sie hier. Im Einzel- und Versandhandel erhalten Geschäftsführer dagegen 419.000 Euro. Allerdings liegen Kienbaum hier keine aufgeschlüsselten Daten für den Schuh- und Modehandel vor. Führungskräfte erhalten in der Leder-, Textil- und Bekleidungsindustrie 129.000 Euro, während ihren Pendants im Handel 138.000 Euro gezahlt werden. Auch Spezialisten werden im Handel mit 79.000 Euro jährlich besser bezahlt als ihre Kollegen in der Industrie mit 59.000 Euro. Und während Sachbearbeiter von den Herstellern mit 43.000 Euro vergütet wrrdern, erhalten sie im Handel 47.000 Euro. 

Weitere Informationen finden Sie hier. 

Helge Neumann / 09.11.2017 - 10:12 Uhr

Weitere Nachrichten