Comeback

Werden Mary Janes wieder Trend?

Mary Janes - Der neue It-Schuh? (Foto: Unsplash)
Mary Janes - Der neue It-Schuh? (Foto: Unsplash)

Granny-Styles sind im Trend. Sei es der altrosa Mantel mit zarten Blumen-Mustern, elegante Handschuhe oder Perlen-Ketten. Jetzt heißt es, dass die klassischen Mary Janes bald ihr Comeback feiern könnten.

Schon für die aktuelle Saison präsentierten High-End-Designer wie Marni und Dolce & Gabbana auf den Catwalks Neuinterpretationen der bekannten Spangen-Schuhe. Die Rede ist von Mary Janes, die früher typischerweise in Form von flachen Ballerinas daher kamen und mit einem schmalen Riemen für besseren Halt im Schuh sorgten. Sie wurden bereits in den 20er-Jahren heiß gefeiert und erlebten in den 60ern erneut ein Revival durch die britische Schauspielerin und Sängerin Twiggy. Die mädchenhaften Schuhe wurden schon bald als ihr Markenzeichen gesehen. Besonders beliebt waren Modelle mit leuchtenden Lack-Finishes.
Ganz verschwunden ist das Schuh-Modell natürlich nie, allerdings gehörten sie nach der Twiggy-Ära nicht mehr zu den gehypten Trend-Schuhen.

Um die Mary Janes von ihrem kindlichen Mädchen-Image zu befreien und wieder straßentauglich zu machen, versuchten sich unterschiedliche Designer an dem Modell. Im aktuellen Herbst gehören Mary Janes mit Plateau, Strass-Dekor, Pailletten, Uppern in leuchtenden Nuancen oder mit Brokat zum Portfolio der Designer.

Royal: Mary Janes mit Strass und Brokat

Ein Blick in die Designer-Kollektionen zeigt: Auf Mary Janes darf es gerne etwas mehr sein. Bunte Strass-Steine, schimmernde Metallics und opulente Brokatstoffe werden auf das Schuhmodell gebracht. Besonders nostalgisch wirken Mary Janes mit Samt-Oberfläche und verschnörkelten Mustern, die zu Riemen aus Lackleder und kleinen Zier-Knöpfen kombiniert werden.

Übrigens: Im Winter werden die Schuhe gerne zu Wollsocken und Kleidern getragen. Damit können die Schuhe sogar partytauglich in Szene gesetzt werden.

Mary Janes in bunten Farben

Knallfarben werden zum nächsten großen Sommertrend. Ob Blau, Rot, Pink, Lila, Violett oder Grün: Der Sommer 2019 bringt viele Knallfarben auf den Plan. Schon jetzt werden die klassischen Mary Janes in leuchtenden Nuancen zum Strahlen gebracht. So präsentiert beispielsweise Miu Miu die Spangen-Schuhe als High-Heel-Version mit einem schmalen Stiletto-Absatz. Zum Hingucker wird allerdings der lilafarbene Upper aus Lackleder. In der Show war der Schuhe in Kombination mit weißen Söckchen zu sehen.

Und wie geht es weiter mit den Mary Janes?

Die Vogue berichtete kürzlich über die neuen Mary Janes. Coco Chanel zeigte die Schuhe beispielsweise als minimalistisch-abgeräumte Version, die sogar straßentauglich zu lässigen Jumpsuits oder weiten Hosen kombiniert wurden.

Trendanalysen, unter anderem von der Trend Fashion Plattform Modeurop, für die Saison H/W 2019/20 prognostizieren einen stärkeren Hang zu Klassikern wie Chanel-Jacken, Brokat und Bundfaltenhosen. Zu der Vorhersage würde auch der neue Hype um die Mary Janes passen. Bleibt abzuwarten, ob das ultrafeminine Schuhwerk zukünftig eine echte Konkurrenz zu bequemen Sneakern und derben Boots darstellen kann.

 
Sarah Amadio / 07.11.2018 - 16:26 Uhr

Weitere Nachrichten