Staatliche Förderprogramme nutzen

Wie Schuh- und Lederwarenhändler an Geld vom Staat kommen

Unternehmensberaterin Kerstin Meyer-Leive (Foto: privat)
Unternehmensberaterin Kerstin Meyer-Leive (Foto: privat)

Der Staat unterstützt gezielt kleine und mittlere Unternehmen mit Förderprogrammen. Auch Schuh- und Lederwarenhändler können sich bezuschussen lassen. Beraterin Kerstin Meyer-Leive erklärt den Weg zum Geld.

Premium-Inhalte sind nur für Abonnenten zugänglich

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen melden Sie sich bitte mit Ihrem Login an!

Einloggen

Sie haben noch kein Abonnement? Holen Sie sich unser Digital Abo, um den ausgewählten Inhalt lesen zu können!

  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • täglicher Branchen-Newsletter (Mo-Fr)
  • 4 Wochen kostenlos kennenlernen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • Zugang zum ePaper
  • täglicher Branchen-Newsletter (Mo-Fr)
Tobias Kurtz / 24.04.2019 - 11:10 Uhr

Weitere Nachrichten

Geschäftsklima im Schuheinzelhandel im Vergleich zum Einzelhandel insgesamt (ohne Kfz). (Quelle: Ifo-Institut)

ifo: Stimmung im Schuhhandel stürzt ab

Konjunktur-Umfrage

Im deutschen Einzelhandel insgesamt hat sich das Geschäftsklima im Mai verbessert. Im Schuheinzelhandel sank der Indikator, nach der besonders positiven Entwicklung in den beiden vorangegangenen Monaten, dagegen wieder stark.