WMS Kinderfußmessaktion 2018

WMS sucht Partner-Schuhhäuser

WMS Fußmessaktion 2018 (Foto: DSI)
WMS Fußmessaktion 2018 (Foto: DSI)

In den Monaten September und Oktober will das Kinderfuß-Messsystem WMS rund 1.000 Kindern die Füße vermessen. Im Rahmen dieser Aktion sucht das WMS Partner-Schuhhäuser in ganz Deutschland.

In diesem Jahr geht das Kinderfuß-Messsystem WMS erneut mit einer groß angelegten Fußmessaktion an den Start. So sollen in den Monaten September und Oktober deutschlandweit rund 1.000 Kindern die Füße vermessen bekommen. Die anonymisierten Daten wie Alter des Kindes, Schuhgröße und -weite werden im Anschluss vom Deutschen Schuhinstitut ausgewertet und veröffentlicht.

Die WMS Fußmessaktion 2018 sieht eine aktive Einbindung des Schuhfachhandels mit kompetentem Kinderschuhangebot vor. WMS-Expertin Annette von Czarnowski appelliert an den Schuhfachhandel, die Chance zu nutzen, an dieser nicht zuletzt auch verkaufsfördernden Aktion teilzunehmen: „Sind Sie ein Schuhhaus mit engagierter Kinderschuhabteilung? Dann bewerben Sie sich jetzt!“ Unter allen Bewerbungen werden 20 Schuhhäuser ausgewählt, die als lokale Messpartner die WMS-Kinderfußmessaktion 2018 in ihren Geschäften vor Ort durchführen können. Eine auffrischende WMS-Schulung gibt es gratis on Top: Um eine einheitliche Messung zu ermöglichen, werden im Juli/August zwei Verkaufskräfte im Rahmen der WMS-Städteseminare kostenfrei geschult.

Alle Teilnehmer, die ihre Messergebnisse Anfang November an das Deutsche Schuhinstitut übermitteln, nehmen nach Angaben des Deutschen Schuhinstituts (DSI) außerdem an der Verlosung von drei WMS-Fußmesstagen teil.

Weitere Informationen zur WMS Fußmessaktion 2018 sowie die Bewerbungsunterlagen erhalten interessierte Schuhhäuser HIER.

Michael Frantze / 01.03.2018 - 12:45 Uhr

Weitere Nachrichten

Office Store in Oberhausen. (Foto: Office)

Office-CEO geht

Personalie

Lorenzo Moretti, CEO von Office, hat den Schuhfilialisten nach wenigen Monaten im Amt wieder verlassen.