Auszeichnung

Zumnorde in Münster ist Store of the Year

Die Damenschuh-Abteilung von Zumnorde in Münster (Foto: Zumnorde)
Die Damenschuh-Abteilung von Zumnorde in Münster (Foto: Zumnorde)

Der Handelsverband Deutschland (HDE) hat am 30. Januar die Stores of the Year 2019 ausgezeichnet. Zu den Gewinnern zählt auch das Schuhhaus Zumnorde in Münster.

Im Rahmen des alljährlichen Handelsimmobilienkongresses in Berlin zeichnete der HDE mit den Stores of the Year herausragende und innovative Händler aus. Die Sieger kürte eine Jury von Experten aus Handelsunternehmen und -institutionen. Als bester Händler im Bereich Fashion wurde das Schuhhaus Zumnorde in Münster ausgezeichnet. Bei einem Umbau des Stammhauses habe die Digitalisierung Einzug in das stationäre Geschäft gehalten, heißt es in der Begründung der Jury. Unter anderem spricht ein Screen im Außenbereich die Passanten aktiv an, um sich außerhalb der Ladenöffnungszeiten als Kundenberater anzubieten. Eine Galerie mit vielen Bildern des Store of the Year von Zumnorde finden Sie hier.  

Store of the Year: Weitere Auszeichnungen

Der Sieger in der Kategorie Out of Line heißt L&T - Lengermann & Trieschmann aus Osnabrück. Außergewöhnliche Architektur gepaart mit hohem Lifestyle-Charakter, Eventflächen und ein hochmodernes Fitness-Studio mit Höhenlufttraining konnten die Jury überzeugen.
Der Preis in der Kategorie Home/Living ging an Horst Retail Concepts in Hamburg. Das Unternehmen definiert aus Sicht der Jury das Thema Do it Yourself neu, indem es den urbanen Kunden in den Mittelpunkt stellt. Das umfassende Serviceangebot mit Workshops und Lastenfahrädern rundet das positive Gesamtbild ab.
Brillen Müller in Wittlich entschied die Kategorie Concept Store für sich. Gemeinsam mit örtlichen Architekten wurde auf insgesamt 260 Quadratmetern ein Kompetenzzentrum der Sinne für Optik und Hörakustikbereich geschaffen.

Sonderpreis geht nach Düsseldorf

Über einen Sonderpreis kann sich das Edeka Zurheide Center im Crown in Düsseldorf freuen. Vom vegan-vegetarischen Restaurant über eine Pâtisserie, eine Pasta-Manufaktur und eine Kaffee-Bar, bis hin zum Salat-Buffet und einer Mozzarella-Bar und vielem mehr ist das Center iin Tempel des kulinarischen Genusses.

Helge Neumann / 31.01.2019 - 09:58 Uhr

Weitere Nachrichten

SportScheck hat den neu gestalteten Store in Hamburg eröffnet. (Foto: SportScheck)

Store-Check: SportScheck

Bildergalerie

Mitte Juni um 17 Uhr öffnete nach mehrwöchigem Umbau der neugestaltete SportScheck Store in der Hamburger Mönckebergstraße seine Türen. Der Sporthändler setzt auf smarte Services wie Mobile Check-out und digitale Laufanalyse.

Pitti People (Foto: Enrico Labriola)

Pitti Uomo Streetstyles

Bildergalerie

Schaulaufen in Florenz: Auf der Pitti Uomo fiel der Startschuss in die Ordersaison Frühjahr/Sommer 2020 mit vielen modischen Neuheiten und sehenswerten Besuchern.

In Deutschland wird nach wie vor gerne geshoppt. (Foto: Neel Tailor/Unsplash)

Konsumbarometer: Verbraucherstimmung stabilisiert sich

HDE

Nach einem deutlichen Dämpfer im Mai stabilisiert sich die Verbraucherstimmung in Deutschland. Das zeigt das aktuelle HDE-Konsumbarometer im Juni. Angesichts des sich abschwächenden Arbeitsmarktes fordert der Handelsverband Deutschland (HDE) jedoch die richtigen Signale der Politik, um die Binnenkonjunktur weiterhin stabil zu halten.