In der Herrenschuhmode herrscht Bewegung. Im Herbst kommt mehr Vielfalt ins Spiel. (Foto: Unsplash)

Die Herrenschuhmode im Herbst

I love shoes

Die Herrenmode bewegt sich für gewöhnlich lieber auf beruhigtem Terrain. Cleane Schnitte, reduzierte Details, klare Farben – entweder sportiv oder elegant. Der kommende Herbst hält jedoch kleinere Twists und Neuheiten wie Dad- oder Knit-Sneakers bereit. I love shoes mit einem Überblick.

BILDER

ALLE BILDERGALERIEN

Bogner-Vorstandsvorsitzender Andreas Baumgärtner (Foto: Bogner)

Bogner steigert Umsatz

Halbjahreszahlen

Die Willy Bogner GmbH & Co. KGaA hat ihren Umsatz im ersten Halbjahr 2018 um rund 5% auf 71,9 Mio. Euro. Dafür ist auch die Schuhlizenz verantwortlich.

VIDEOS

schuhkurier AWARD 2018

Garhammer, Melvin & Hamilton und Hans-Joachim Wolter - am 3. September wurden herausragende Unternehmen und Persönlichkeiten mit dem schuhkurier AWARD ausgezeichnet. Rund 400 Gäste feierten mit den diesjährigen Preisträgern im K21 in Düsseldorf.

schuhkurier AWARD 2018 - Making Of

Unzählige Handgriffe sind notwendig, um aus der Verleihung der schuhkurier AWARDS einen unvergesslichen Abend zu machen. Das Making Of bietet einen Blick hinter die Kulissen.

schuhkurier.TV: Gallery Shoes 09/2018

Vom 2. bis 4. September fand die dritte Ausgabe der Gallery Shoes statt. Wie kam die Messe an? Was waren die Themen? schuhkurier.TV hat sich umgehört.

ALLE VIDEOS

Hoodies werden zu femininen Pieces getragen. Der Herbst spielt mit Gegensätzen. (Foto: Bally)

Herbst & Winter: Die It-Pieces der Saison

I love shoes

Bekannte Klassiker bestimmen die modische Agenda in der aktuellen Herbstsaison. Schwere Stoffe wie Wildleder und Samt kommen zurück, Nuancen wie Bordeauxrot, Curry und Tannengrün werden wichtig. Hinzu kommen einige It-Pieces, die als trendige Ausreißer gelten. I love shoes mit einem Überblick und den passenden Styling-Tipps.

Das Zumnorde-Stammhaus in Münster erstrahlt in neuem Glanz. (Foto: Zumnorde)

Zumnorde baut Stammhaus in Münster um

’Store der Zukunft‘

In einen ’Store der Zukunft‘ habe man das Stammhaus am Prinzipalmarkt 34 in Münster verwandeln wollen, erklärt Thomas Zumnorde, der als fünfte Generation in der Verantwortung für das Unternehmen steht. Über acht Monate wurde das Geschäft mit nunmehr insgesamt 1.350 qm Verkaufsfläche aufwändig umgestaltet. schuhkurier war vor Ort.