Herrenschuhe

Heinrich Dinkelacker feiert 140. Geburtstag auf Kickstarter

Silver Edition zum 140. Geburtstag von Heinrich Dinkelacker (Foto: Shoepassion)
Silver Edition zum 140. Geburtstag von Heinrich Dinkelacker (Foto: Shoepassion)

Heinrich Dinkelacker feiert in diesem Jahr den 140. Geburtstag. Anlässlich des Jubiläums erscheint eine limitierte Sonderedition der Herrenschuhmarke, die über die Crowdfunding Plattform Kickstarter vertrieben wird.

Heinrich Dinkelacker wurde 1879 vom gleichnamigen Schuhmacher im baden-württembergischen Sindelfingen gegründet. In den 1960er-Jahren verließ die Marke aufgrund des Fachkräftemangels den Produktionsstandort Baden-Württemberg. Seitdem entstehen die Schuhe in Budapest. Als sich der Enkel des Gründers 2005 in den Ruhestand verabschiedete, drohte dem Unternehmen das Aus, da kein Nachfolger in Sicht war. Allein den Dinkelacker-Fans Wendelin Wiedeking, Norbert Lehmann und Anton Hunger war es zu verdanken, dass die Traditionsmarke nicht vom Markt verschwand. Ende 2016 dann die erneute Weitergabe des Staffelstabs an das Berliner Schuhunternehmen Shoepassion. Vom Berliner Firmensitz aus werden seitdem die Geschicke der Shoepassion Group verantwortet.

Silver Edition von Heinrich Dinkelacker 

Anlässlich des Jubiläums veröffentlicht Heinrich Dinkelacker in diesem Jahr seine vier Modelle umfassende Silver Edition. Diese gibt es weder im eigenen Online-Shop noch im Fachhandel zu erwerben. Sie ist ausschließlich bis zum 28. April auf der Crowdfunding Plattform Kickstarter erhältlich. Nach Abschluss der Kampagne steht dann auch fest, welche Limitierung die Kollektion erfahren wird – zusätzliche Modelle wird es später nicht geben. Ausgeliefert werden die Schuhe mit Limitierungs-Zertifikat ab Oktober 2019.

Helge Neumann / 15.04.2019 - 08:09 Uhr

Weitere Nachrichten