Verbundgruppen

ANWR präsentiert Komfortschuhkonzept

Max Krien, Heike Discher und Volker Pohl stellten auf der ANWR Campus Second das neue Komfortschuhkonzept der ANWR vor. (Foto: Redaktion)
Max Krien, Heike Discher und Volker Pohl stellten auf der ANWR Campus Second das neue Komfortschuhkonzept der ANWR vor. (Foto: Redaktion)

Die ANWR stellte am 3. März ein neues Komfortschuhkonzept vor. Erste Piloten sollen in Kürze an den Start gehen.

Das Konzept mit dem Titel „Comfort & Trendschuh“ fokussiere auf die Zielgruppe 50+, die über die Hälfte der Erwachsenen in Deutschland ausmache, erklärte ANWR Schuh-Geschäftsführerin Heike Discher in Mainhausen. „Es geht um Menschen, die selbstbewusst, lässig und aktiv im Leben stehen“, so Discher. Hintergrund sei eine ausführliche Analyse der Kerndaten von 1.128 Geschäften gewesen, erläuterte Fritz Terbuyken. „Das Fazit lautete: Spezialisten sind die Gewinner“, so der Geschäftsführer der ANWR. Dabei seien vor allem Händler, die sich auf das Komfortschuhsegment konzentrieren, besonders erfolgreich. Der Flächenumsatz sei höher, der Rohertrag besser, die Preisverluste geringer.

Das Konzept „Comfort & Trendschuh“ basiert auf vier Säulen:

  • Personal
  • Marketing
  • Ware
  • Service

„Wir bieten ein beratungsintensives aber zukunftsfähiges Konzept mit hohem Individualisierungsgrad“, so Fritz Terbuyken. In Kürze soll eine 18-monatige Pilotphase starten.  

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 03.03.2020 - 14:44 Uhr

Weitere Nachrichten