Schuhindustrie

Unlimited Footwear Group übernimmt Schuhlizenz von G-Star

G-Star hat die Schuhlizenz an UFG vergeben. (Foto: G-Star)
G-Star hat die Schuhlizenz an UFG vergeben. (Foto: G-Star)

Die niederländische Unlimited Footwear Group (UFG) hat ihr Markenportfolio mit der Schuhlizenz von G-Star Raw erweitert. Start der Kooperation ist die Saison Herbst/Winter 2021.  

Als Markensparte von UFG wird Brands-360 ab der Saison H/W21 für das Design, die Produktion, den Verkauf, das Marketing und den Vertrieb der Schuhkollektion von G-Star verantwortlich sein. Für die zukünftigen Kollektionen werde Brands-360 am charakteristischen „Look & Feel“ der Jeansmarke festhalten, teilt UFG mit. 

Die Zusammenarbeit mit G-Star Raw sei eine besondere Gelegenheit für UFG und Brands-360, die Organisation zu stärken und weiter zu internationalisieren, heißt es weiter. Die Kombination aus der Denim-Leidenschaft von G-Star Raw und der langjährigen Erfahrung von UFG in der Schuhindustrie werde eine Bereicherung für die Schuhbranche darstellen.  

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 19.08.2020 - 14:16 Uhr

Weitere Nachrichten