Als 2G+ Veranstaltungen

Premium-Messen finden statt

Die Veranstaltungen der Premium Group rund um die Frankfurt Fashion Week sollen im Januar in physischer Form stattfinden, wie der Veranstalter bestätigt. Alle Besucher müssen geimpft oder genesen und getestet sein.

Die Premium Group will ihre Messen Premium und Seek sowie die Konferenzveranstaltung Fashiontech und das neue Format The Ground vom 18. bis 20. Januar im Rahmen der Frankfurt Fashion Week physisch stattfinden lassen, wie in einer Pressemitteilung am 6. Dezember versichert wird. Um ein sicheres Messetreiben zu gewährleisten, soll auf den Veranstaltungen die 2G+ Regel gelten. Gäste müssen vollständig geimpft oder genesen sein und darüber hinaus für jeden Tag, an dem sie die Veranstaltungen besuchen wollen, einen tagesaktuellen Test vorweisen. Man erwarte zwischen europäischen Ländern keine Reisebeschränkungen im Januar und wolle es mit den Messen Businesspartnerinnen und -partnern aus Europa ermöglichen, sich wieder über persönlichen Kontakt zu vernetzen, erklärt Anita Tillmann, Geschäftsführerin der Premium Group.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Christopher Mastalerz / 06.12.2021 - 15:13 Uhr

Weitere Nachrichten