Christoph Siegel (Foto: Candice Cooper)

Christoph Siegel ist verstorben

Gründer von Candice Cooper

Der Schuhkenner und Unternehmer ist am 4. Januar nach schwerer Erkrankung verstorben.

  • 05.01.2023
  • Petra Steinke
  • 1 Minute

Christoph Siegel war mehr als 45 Jahre in der Schuhbranche aktiv. Er gründete im Jahr 2007 die Marke Candice Cooper, die sich mit ikonischen Leder-Sneakern im Markt etablierte.

Schlanke Leisten, softes Leder, eine markante Vorderkappe und viele Farben: Die Sneaker von Candice Cooper hatten ihre ganz eigene Handschrift. Die Marke baute ihre Position im gehobenen Schuh- und Modehandel sukzessive aus und wurde von Christoph Siegel in jeder Saison behutsam um neue Styles erweitert.

Zum Herbst 2018 launchte Siegel nach einem Rechtsstreit mit seinem ehemaligen Partner die Marke Chris Coo mit sportiven Schuhen für Damen.
Seit 2020 ist Candice Cooper eine Marke der italienischen Falc Gruppe.

Zuletzt zog sich Christoph Siegel aufgrund einer schweren Erkrankung aus dem Markt zurück.

Modelle von Candice Cooper (Foto: Redaktion)

Modelle von Candice Cooper (Foto: Redaktion)

In der Schuhbranche hat der Tod von Christoph Siegel große Trauer ausgelöst. Siegel galt als Visionär, der seine Ziele mit großem Engagement verfolgte.

Er wurde 68 Jahre alt.

Headerfoto: Christoph Siegel (Foto: Candice Cooper)

Dieser Artikel ist spannend für Ihr Netzwerk? Teilen Sie ihn gerne.

Sie haben Feedback oder Fragen an das Redaktions-Team?

Sie möchten nichts mehr verpassen?

Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter.

schuhkurier 03/2023

JEDE WOCHE SCHUHKURIER

Keine Ausgabe verpassen: Alles aus dem Shoe-Business - kritisch, tiefgründig und vielseitig.  100% Branchenwissen für Ihren Erfolg im Geschäft mit Schuhen. Gedruckt oder als ePaper + alle Inhalte der Website.

Abonnieren Sie den schuhkurier

Digital-Abo Print + Digital-Abo