PwC-Studie: Kunden kaufen bevorzugt mobil ein

Mobile-Shopping

Die Konsumenten nutzen das Smartphone bevorzugt als Einkaufsinstrument. Laut der Studie ’Total Retail 2016 – der Wettlauf der Relevanz‘ von der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC werden bis zum Jahr 2020 75% der Konsumenten ihr Smartphone für Käufe bestimmter Produktgruppen nutzen. Der stationäre Handel ist dennoch kein Auslaufmodel.

  • 23.08.2016
  • Michael Frantze
  • 2 Minuten

Sie möchten weiterlesen?

Für Neukunden: 4 Wochen kostenfrei testen

  • Zugang zu allen Inhalten
  • alle Newsletter
  • alle ePaper

Abo bestellen

Zu allen Abo-Angeboten

Dieser Artikel ist spannend für Ihr Netzwerk? Teilen Sie ihn gerne.

Sie haben Feedback oder Fragen an das Redaktions-Team?

Sie möchten nichts mehr verpassen?

Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter.

schuhkurier 39/22

JEDE WOCHE SCHUHKURIER

Keine Ausgabe verpassen: Alles aus dem Shoe-Business - kritisch, tiefgründig und vielseitig.  100% Branchenwissen für Ihren Erfolg im Geschäft mit Schuhen. Gedruckt oder als ePaper + alle Inhalte der Website.

Abonnieren Sie den schuhkurier

Digital-Abo Print + Digital-Abo