Expansion in Deutschland

Dr. Martens eröffnet Store in Hamburg

Store von Dr. Martens in Leipzig. (Foto: Dr. Martens)
Store von Dr. Martens in Leipzig. (Foto: Dr. Martens)

Dr. Martens eröffnet im Sommer ein Geschäft in Hamburg. Standort des neuen Stores der britischen Schuhmarke ist die Mönckebergstraße.

In den letzten drei Jahren hat Dr. Martens insgesamt neun Flagship-Stores in Berlin, Dortmund, Leipzig, Düsseldorf, Köln, Hannover, Bonn und Frankfurt am Main eröffnet. Alle Stores befinden sich in stark frequentierten 1A-Innenstadtlagen. Ziel dieser Strategie sei es, Markenbekanntheit und Kundennähe in Deutschland zu stärken, so das Unternehmen. Deutschland sei einer der weltweit interessantesten Märkte für Schuhe und Bekleidung. Hamburg fehlte bislang auf der Karte des Kult-Labels. „Wir freuen uns sehr, dass wir Dr. Martens bei der Suche nach einem attraktiven Ladenlokal in prägnanter Ecklage an der Mönckebergstraße unterstützen konnten“, erklärt Judith Weiß von Lührmann Osnabrück. Die Vermittlung zeige, dass auch in schwierigen Zeiten erfolgreiche Abschlüsse möglich seien.

Dr. Martens bezieht in Hamburg das ehemalige Ladenlokal von Vodafone/O2 an der Mönckebergstraße 19. Auf 200 qm Erdgeschoss-Verkaufsfläche wird die britische Marke Schuhe für Damen, Herren und Kinder sowie Accessoires präsentieren.  Die Eigentümer wurden vertreten durch ein Tochterunternehmen von Miehlmann.Hertz, Hamburg. „Nicht nur für die Eigentümer, sondern auch für die Hamburger Innenstadt ist die Vermietung an Dr. Martens ein sehr positives Zeichen, dass die Mönckebergstraße auch in besonderen Zeiten ein Top-Standort für den Einzelhandel bleibt“, betont Michael Böttcher, geschäftsführender Gesellschafter von Miehlmann.Hertz.  

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 13.04.2021 - 09:55 Uhr

Weitere Nachrichten