Showrooms

Order in München: Marken stellen im MOC aus

Um den Händlern und Einkäufern trotz Absage der Essenz die Möglichkeit zur Kollektionssichtung und Order zu geben, werden verschiedene Marken vom 28. bis 30. März im MOC in Showrooms präsent sein.

Nach der Absage der Essenz in ihrem bisherigen Format in der Zenithhalle werden zahlreiche Schuhmarken ihre neuen Kollektionen für Herbst/Winter 2021/22 in kurzfristig angemieteten Showrooms im MOC München präsentieren. „Wir werden Flagge zeigen“, sagt Friedrich Lüning von Apple of Eden. Es sei wichtig, dem Handel so viele Plattformen wie möglich zur Order zu bieten. Ein Showroom habe sogar zahlreiche Vorteile gegenüber einem offenen Messestand. „Unsere Kunden können in einem Showroom deutlich konzentrierter und ruhiger arbeiten. Wir werden in den kommenden Tagen viele Termine für Ende März vereinbaren", so Lüning weiter. Auch Harald Stotz stellte bislang mit den Marken Ambitious und Asportuguesas auf der Essenz aus. Stotz wird ebenfalls einen temporären Showroom anmieten. „Der Handel ist an neuen Themen interessiert, das habe ich in den vergangenen Tagen bereits feststellen können. Die informierten Einkäufer suchen nach Innovationen für Herbst und Winter, daher will ich in München am Start sein“, so Stotz gegenüber schuhkurier.  
Auch Melvin & Hamilton wird in München dabei sein: „Mit der Absage der Essenz, die aufgrund von behördlichen Vorgaben leider nicht stattfinden darf, sind wir über die angebotene Alternative des ’Showroom Konzepts‘ im MOC München äußerst glücklich“, erklärt Geschäftsführer Karim Choukair gegenüber schuhkurier. „Es ist gerade in der jetzigen Zeit eminent wichtig, den persönlichen Kontakt und das Gespräch mit dem Handel zu suchen. Selbst wenn die Budgets aufgrund der Krise nahezu eingefroren sind, raten wir, die Gelegenheit wahrzunehmen, sich auf die Nachpandemiezeit vorzubereiten und mit den Lieferanten mögliche Lieferkonzepte zu besprechen und auszuarbeiten. Wer informiert und die Kommunikation sucht, ist klar im Vorteil. Wir sind sehr glücklich darüber, dass das Team um Andrea Ristow uns eine solche Möglichkeit bietet und freuen uns bald unsere Kunden ’live‘ zu sehen.“

 
Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Petra Steinke / 03.03.2021 - 08:15 Uhr

Weitere Nachrichten