Timberland-Mutter

VF Corporation verlegt Asien-Zentrale

Die VF Corporation (Timberland, Vans, The North Face) ordnet die Präsenz in Asien neu. Unter anderem wird die regionale Zentrale von Hongkong nach Shanghai verlegt.

Die VF Corporation verlässt Hongkong. So wird die Asien-Zentrale nach Shanghai verlegt, wo VF bereits rund 900 Mitarbeiter beschäftigt. Durch den Umzug werde die Präsenz auf dem chinesischen Markt gestärkt, teilte das US-Unternehmen mit.

Darüber hinaus zieht das VF Asia Product Supply Hub, das das Sourcing in der Region steuert, von Hongkong nach Singapur. Eine weitere Niederlassung soll in Kuala Lumpur in Malaysia neu gegründet werden. Ziel ist es, die Beziehung zu den Produktionspartnern in der Region zu intensivieren und auf diesem Weg die Effizienz in der Beschaffung zu steigern.  

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 11.01.2021 - 15:53 Uhr

Weitere Nachrichten

Timberland eröffnet einen neuen Store in München. (Foto: Timberland)

VF enttäuscht Wall Street

Timberland legt zu

Die VF Corporation ist zwischen Juli und September um knapp ein Viertel gewachsen. Dennoch enttäuschte das Mutterunternehmen von Vans und Timberland die Analysten an der New Yorker Wall Street.