Schuhhandel

Dr. Martens eröffnet zweiten Berlin-Store

Dr. Martens eröffnet Store im Berliner Europa Center. (Foto: Dr. Martens/Manuel Platzer)
Dr. Martens eröffnet Store im Berliner Europa Center. (Foto: Dr. Martens/Manuel Platzer)

Köln, Düsseldorf, Berlin und noch einmal Berlin: Dr. Martens hat Anfang Mai in der Hauptstadt den insgesamt vierten Store in Deutschland eröffnet. 

Standort des neuen Stores von Dr. Martens ist das Europa-Center auf der Tauentzienstraße in Berlin. Durch die Nähe zum Ku’damm mit seinem prestigeträchtigen Boulevard-Charakter, erweitere die Marke bewusst ihren Kundenkreis, teilt Dr. Martens mit. Das Geschäft bilde eine ideale Ergänzung zum Geschäftsstandort Mitte, wo im Oktober 2018 der erste Hauptstadt-Store eröffnet wurde. 

Im Inneren des Stores wurde der für Dr. Martens typische Einrichtungsstil umgesetzt. Die rund 50 qm große Verkaufsfläche wird bestimmt durch offene Ziegel- und Betonflächen. Industrielampen in Kombination mit dem stählernen Mobiliar sollen den Charme des Arbeiterschuhs vermitteln, für den die Marke seit 1960 steht. Das innenarchitektonische Design von Studio OL3 hat ein zeitloses und zugleich ausdrucksstarkes Erscheinungsbild.

Wie es für Dr. Martens Tradition ist, wurde auch dieser Store mit einem eigens für den Standort angefertigten Kunstwerk versehen. Die Malerei, die den Kassenbereich des Charlottenburger Stores schmückt, stammt von der Berliner Künstlerin Monja Gentschow.

Standort des neuen Stores von Dr. Martens ist das Europa-Center auf der Tauentzienstraße in Berlin. Durch die Nähe zum Ku’damm mit seinem prestigeträchtigen Boulevard-Charakter, erweitere die Marke bewusst ihren Kundenkreis, teilt Dr. Martens mit. Das Geschäft bilde eine ideale Ergänzung zum Geschäftsstandort Mitte, wo im Oktober 2018 der erste Hauptstadt-Store eröffnet wurde. 

Im Inneren des Stores wurde der für Dr. Martens typische Einrichtungsstil umgesetzt. Die rund 50 qm große Verkaufsfläche wird bestimmt durch offene Ziegel- und Betonflächen. Industrielampen in Kombination mit dem stählernen Mobiliar sollen den Charme des Arbeiterschuhs vermitteln, für den die Marke seit 1960 steht. Das innenarchitektonische Design von Studio OL3 hat ein zeitloses und zugleich ausdrucksstarkes Erscheinungsbild.

Wie es für Dr. Martens Tradition ist, wurde auch dieser Store mit einem eigens für den Standort angefertigten Kunstwerk versehen. Die Malerei, die den Kassenbereich des Charlottenburger Stores schmückt, stammt von der Berliner Künstlerin Monja Gentschow.

Helge Neumann / 16.05.2019 - 11:00 Uhr

Weitere Nachrichten

Adidas feiert die Wiedereröffnung des Flagship-Stores in Berlin. (Foto: Adidas)

Store-to-watch: Adidas in Berlin

Bildergalerie

Anfang Dezember öffnete Adidas die Türen seines bisher nachhaltigsten Flagship Stores. Neben einem umfassenden Nachhaltigkeitskonzept legt der Sportartikelhersteller in der Hauptstadt einen besonderen Fokus auf ein personalisiertes Einkaufserlebnis.

Club von Lynk & Co. in Berlin. (Foto: Lynk & Co.)

Im Club: Lynk & Co. in Berlin

Bildergalerie

Der erste deutschlandweite Club von Lynk & Co hat im Herbst seine Pforten im kreativen Herzen Berlins eröffnet. Das Konzept des Mobilitätsanbieters setzt auf eine Kombination von Shopping und Event. 

Store to Watch: Dr. Martens in Münster

Bildergalerie

Am 28. Oktober eröffnete Dr. Martens eine neue Filiale in Münster. In Dr. Martens-Tradition wurde mit einem lokalen Street-Artist zusammengearbeitet, um der Filiale ihren individuellen Anstrich zu geben.