Carl-August Seibel: „Das Schuh-Business hat keine schwache Lobby“

Interview über Corona, Relaunch und Generationswechsel

Investition in eine neue Schuhproduktion in Kenia, Neugestaltung der ehemaligen Gläsernen Schuhfabrik in Hauenstein, ein Marken-Relaunch – und alles mitten in der Corona-Pandemie. Im Gespräch mit schuhkurier schildert Unternehmer Carl-August Seibel, wie er 2020 erlebt hat und was er für 2021/22 erwartet.

  • 15.07.2021
  • Petra Steinke
  • 5 Minuten

Sie möchten weiterlesen?

Für Neukunden: 4 Wochen kostenfrei testen

  • Zugang zu allen Inhalten
  • alle Newsletter
  • alle ePaper

Abo bestellen

Zu allen Abo-Angeboten

Dieser Artikel ist spannend für Ihr Netzwerk? Teilen Sie ihn gerne.

Sie haben Feedback oder Fragen an das Redaktions-Team?

Sie möchten nichts mehr verpassen?

Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter.

schuhkurier 48/22

JEDE WOCHE SCHUHKURIER

Keine Ausgabe verpassen: Alles aus dem Shoe-Business - kritisch, tiefgründig und vielseitig.  100% Branchenwissen für Ihren Erfolg im Geschäft mit Schuhen. Gedruckt oder als ePaper + alle Inhalte der Website.

Abonnieren Sie den schuhkurier

Digital-Abo Print + Digital-Abo