„Gestärkt aus der Krise“

Gebrüder Götz: Wechsel in der Geschäftsführung

Frank Beermann (li.) und Oleg Shpigel sind die neuen Geschäftsführer der Gebrüder Götz GmbH (Foto: Gebr. Götz)
Frank Beermann (li.) und Oleg Shpigel sind die neuen Geschäftsführer der Gebrüder Götz GmbH (Foto: Gebr. Götz)

Zum 31. März übergeben der bisherige geschäftsführende Gesellschafter Peter Götz und die Interims-Manager Klaus Borst und Karl-Otto Lang die Unternehmensführung in neue Hände.

Das Würzburger Unternehmen Gebrüder Götz GmbH & Co. KG habe in den vergangenen zwei Jahren durch konsequentes Interims-Management trotz Corona-Pandemie erfolgreich restrukturiert und neu aufgestellt werden können, heißt es in einer Mitteilung des Familienunternehmens. Das Unternehmen gehe gestärkt aus der Krise hervor.
Nach der Übergabe des Modehauses zum Jahreswechsel 2020/2021 an die Walter-Gruppe und durch Fokussierung des bei Gebrüder Götz verbleibenden Versandhandels auf E-Commerce und Logistikdienstleistung soll mit der Nachfolgeregelung auf Ebene der Geschäftsführung ein nächster Schritt der Zukunftssicherung erfolgen: Neue Geschäftsführer werden Oleg Shpigel und Frank Beermann.
Der Verkauf des Modehauses habe die wirtschaftlichen Freiräume zur kompletten Ablösung der Banken und zur wettbewerbsorientierten Fokussierung auf den Schuh- und Mode-Versandhandel mit integrierter Logistik am Standort Würzburg ermöglicht. Durch die Fokussierung auf E-Commerce und Logistik verfolge das Unternehmen jetzt ein ausschließlich digitales Geschäftsmodell. Der für die Neuaufstellung des Unternehmens erforderliche Personalabbau habe sozialverträglich gestaltet werden können. „Die Mitarbeiter trugen mit dem kreativen Finanzinstrument einer Insolvenz-gesicherten Gehaltsumwandlung über die Gebrüder Götz Versorgungskasse nicht nur wesentlich die Restrukturierungsfinanzierung mit, sondern konnten darüber für sich auch eine substanzielle betriebliche Altersvorsorge aufbauen“, teilt das Unternehmen mit. Laut dem geschäftsführenden Gesellschafter Peter Götz habe die Mehrzahl der Arbeitsplätze erhalten werden können.

Der neue Geschäftsführer Oleg Shpigel hat laut Unternehmensmitteilung bereits mehrere unterschiedliche Positionen in der Schuh- und Fashion Welt im E-Commerce Umfeld inne gehabt. Er wolle die „Marke Gebrüder Götz als eine ganz besondere Adresse für Schuhe im E-Commerce Markt aufbauen und etablieren“. Mit-Geschäftsführer Frank Beermann verfügt über langjährige Erfahrung im Distanz- und Stationärhandel und kam vor gut einem Jahr nach Würzburg. Er freue sich auf eine „offene, konstruktive und vor allem aber kollegiale Zusammenarbeit“, so Beermann.

 
Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Petra Steinke / 01.04.2021 - 14:00 Uhr

Weitere Nachrichten