Steffen Liebich übernimmt Hamburger Filialisten

Schuhhaus Kay beantragt Insolvenzverfahren in Eigenregie

Logo von Schuhkay (Foto: Schuhkay)
Logo von Schuhkay (Foto: Schuhkay)

‎Die Geschäftsführung der Kay GmbH & Co. KG gibt die Veräußerung der Gesellschaftsanteile an die GOAL Beteiligungsgesellschaft in Berlin bekannt. Diese bestellte Steffen Liebich in die Geschäftsführung. Matthias Kay hat sein Amt als Geschäftsführer vereinbarungsgemäß niedergelegt und berät die Gesellschaft weiterhin in den Bereichen Einkauf, Verkauf und Filialorganisation.

Premium-Inhalte sind nur für Abonnenten zugänglich

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen melden Sie sich bitte mit Ihrem Login an!

Einloggen

Sie haben noch kein Abonnement? Holen Sie sich unser Digital Abo, um den ausgewählten Inhalt lesen zu können!

  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • täglicher Branchen-Newsletter (Mo-Fr)
  • 4 Wochen kostenlos kennenlernen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • Zugang zum ePaper
  • täglicher Branchen-Newsletter (Mo-Fr)
Petra Steinke / 26.11.2019 - 12:16 Uhr

Weitere Nachrichten

Schlatholt-Filiale in Gelsenkirchen. (Foto: Redaktion)

Steffen Liebich übernimmt Schlatholt-Gesellschafter Permactum

Schuhhändler aus dem Ruhrgebiet

Der Unternehmer Steffen Liebich (Leiser, Schuhhof, Anika Schuh) hat einen weiteren Filialisten der Schuhbranche übernommen. Dies erfuhr schuhkurier aus gewöhnlich gut infomierten Kreisen. Demnach wurde die Permactum GmbH, alleiniger Gesellschafter des Filialisten Schlatholt, am 8. August durch die Besitzgesellschaft Goal übernommen, deren Eigentümer Steffen Liebich ist.