Vorträge, Interviews, Roundtable-Gespräche

Digitales Event: Nachhaltigkeit im Schuh-Business

Back to nature – Nachhaltigkeit wird in der Mode- und Schuhbranche zunehmend wichtiger. (Foto: Lanius)
Back to nature – Nachhaltigkeit wird in der Mode- und Schuhbranche zunehmend wichtiger. (Foto: Lanius)

Im Live-Stream-Event „Nachhaltigkeit im Schuh-Business“ von schuhkurier und Igedo Company diskutierten Experten, Händler und Hersteller darüber, was sich hinter Nachhaltigkeit verbirgt und wie weit die Schuhbranche ist. Die Streamaufzeichnung gibt es jetzt auch als Video zum Nachholen.

Die größte Herausforderung unserer Zeit – nachhaltiges Handeln – macht auch vor der Schuhbranche nicht halt. Als komplexe Produkte aus zahlreichen Komponenten sind Schuhe besonders anspruchsvoll, wenn es um Umweltschutz geht. Zugleich nähern sich Hersteller und Händler dem Thema Nachhaltigkeit auf unterschiedlichen Wegen an und finden kreative Lösungen, vom vegetabil gegerbtem Leder mit Zertifikat über recycelte Rohstoffe bis hin zum freiwilligen Verzicht auf gesundheitsgefährdende Substanzen. schuhkurier und Igedo Company ließen im digitalen Branchen-Event „Nachhaltigkeit im Schuh-Business“ Akteure aus Handel und Industrie zu Wort kommen. Sie schilderten, welche Ziele sie verfolgen, wo Herausforderungen liegen und warum Nachhaltigkeit viele Chancen mit sich bringt.

Das Event fand am 16. Februar um 11 Uhr statt. Hier können Sie sich das Video jederzeit noch einmal anschauen.

         

Programm:

Begrüßung, Ulrike Kähler, Geschäftsführerin, Igedo Company GmbH
Moderation, Petra Steinke, Chefredakteurin, schuhkurier

Keynote: Dr. Ulla Ertelt, HML Modemarketing

   

00:40 – Händler-Talk:

Rudolf Berg, Schuhhaus Berg
Daniela Perak, Roberta Organic Fashion
Anna Blunck, Avocadostore

   

01:10 – Kinderschuhe:

Kai Moewes, Ricosta
Kristin Käpplinger, Superfit
Dr. Thomas Ridder und Josef Renner, Richter

   

02:10 – Kurzinterviews:

Michael Tackenberg, CADS
Mariano Alonso und Elisabetta Baronio, Timberland
Selim Say, Jack Wolfskin
Claudio Minder und Karl Müller IV, Joya

   

03:10 – Industrie-Talk:

Stefan Yoon, Ganter
Florian Werner, Werner 1911
Torsten Lasar, Ella & Witt
Karin Kapper und Heike Rinnhofer, Legero United

Die größte Herausforderung unserer Zeit – nachhaltiges Handeln – macht auch vor der Schuhbranche nicht halt. Als komplexe Produkte aus zahlreichen Komponenten sind Schuhe besonders anspruchsvoll, wenn es um Umweltschutz geht. Zugleich nähern sich Hersteller und Händler dem Thema Nachhaltigkeit auf unterschiedlichen Wegen an und finden kreative Lösungen, vom vegetabil gegerbtem Leder mit Zertifikat über recycelte Rohstoffe bis hin zum freiwilligen Verzicht auf gesundheitsgefährdende Substanzen. schuhkurier und Igedo Company ließen im digitalen Branchen-Event „Nachhaltigkeit im Schuh-Business“ Akteure aus Handel und Industrie zu Wort kommen. Sie schilderten, welche Ziele sie verfolgen, wo Herausforderungen liegen und warum Nachhaltigkeit viele Chancen mit sich bringt.

Das Event fand am 16. Februar um 11 Uhr statt. Hier können Sie sich das Video jederzeit noch einmal anschauen.

         

Programm:

Begrüßung, Ulrike Kähler, Geschäftsführerin, Igedo Company GmbH
Moderation, Petra Steinke, Chefredakteurin, schuhkurier

Keynote: Dr. Ulla Ertelt, HML Modemarketing

   

00:40 – Händler-Talk:

Rudolf Berg, Schuhhaus Berg
Daniela Perak, Roberta Organic Fashion
Anna Blunck, Avocadostore

   

01:10 – Kinderschuhe:

Kai Moewes, Ricosta
Kristin Käpplinger, Superfit
Dr. Thomas Ridder und Josef Renner, Richter

   

02:10 – Kurzinterviews:

Michael Tackenberg, CADS
Mariano Alonso und Elisabetta Baronio, Timberland
Selim Say, Jack Wolfskin
Claudio Minder und Karl Müller IV, Joya

   

03:10 – Industrie-Talk:

Stefan Yoon, Ganter
Florian Werner, Werner 1911
Torsten Lasar, Ella & Witt
Karin Kapper und Heike Rinnhofer, Legero United

Petra Steinke / 17.02.2022 - 09:00 Uhr

Weitere Nachrichten

Zur Fashion Revolution Week sollen bei Deuter die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Fabriken im Mittelpunkt stehen. Long Anh Tuan arbeitet als Schneider. (Foto: Deuter)

Deuter und die Revolution

Statement

Deuter möchte auf die soziale Verantwortung der Textilindustrie aufmerksam machen und macht auf die Initiative Fashion Revolution Week aufmerksam.